PRIZM of the night – Dank Oakley snowboarden in HD

by

Wie eine Klinge über einen Messerschleifer, ziehe ich meine Kanten durch den Schnee. Während die Zeit unaufhörlich läuft, hinterlasse ich Spuren, die meine Existenz bezeugen. PRIZM of the night – Dank Oakley snowboarden in HD.

Ein Gemisch aus Puderzucker und Eiskristallen, das perfekte Dessert, welches ich mir schon zur Vorspeise gönne. Dies müssen die unendlichen Weiten sein, von denen Captain James T. Kirk sprechen wird. Mein Sein verliert sich im Jetzt, während meine Freude fast maßlos erscheint.

This is the PRIZM of the night. Day’n’night. Discofeeling trifft auf das ganz große Kopfkino. Während ich Höhenmeter um Höhenmeter mit jedem Schwung nehme, genieße ich ein Sichtfeld so breit, dass ein Chamäleon auf seine Kosten kommen könnte. So kontrastreich mein Sichtbereich erscheint, so stylisch fühle ich mich auch.

Kontur um Kontur baut sich vor mir auf, öffnet seine Weiten und gibt die Ideallinie preis. Ich bin frei von Grenzen, Einschränkungen sind ein Fremdwort für mich. Ich bin gekommen um zu bleiben, genieße die Liaison und stürze mich unbeirrt ins nächste Abenteuer. Vorbei sind die Zeiten der Tuchfühlung, weiß ich doch bereits auf den ersten Blick, was mich erwartet – und es stimmt mich glücklich.

Heißt es doch, es ist nicht alles Gold was glänzt, so hat der Schriftsteller wohl schlichtweg einfach die falsche Brille gekauft. Always believe in, that you are gold, you’ve got the Powder.

In Zusammenarbeit mit Oakley Deutschland.