Looking sharp again – Ein Besuch beim Blades Co Barber Shop

by

Es ist kurz vor sieben Uhr, meine Augenringe singen ein Hohelied auf die Erholsamkeit der letzten Nacht und mein Spiegelbild ist eine Hommage an die Anfänge von Der seltsame Fall des Benjamin Button. Looking sharp again – Ein Besuch beim Blades Co Barber Shop.

Es ist ein schmaler Grat zwischen verlottert und verwegen und mich beschwingt das leichte Gefühl, mich gerade auf der falschen Seite der Macht zu befinden. Roadtrip hin oder her, stillos soll die Welt dann bitte doch nicht zu Grunde gehen. Und während ich mir noch nicht erklären kann, wieso mein Spiegelbild sich Falten ins Gesicht gemalt hat, legt Alice mir schon einen Umhang um den Hals.

Wahl-Münchner trifft Sizilianerin, Monaco di Baviera die Dame aus dem Wunderland und das in Fog City. Der Stuhl dreht sich mit und gegen den Uhrzeigersinn und als ich noch an den Uhrmacher denke, kann ich im Spiegel allmählich einen alten Bekannten erkennen.

Der Boden ist bedeckt und mein Gesicht plötzlich auch, die Noten von Minze und Orange steigen in meine Nase während sich meine Poren öffnen. Der Vorhang fällt und ein Gesicht strahlt mich an, meins. Und während ich den Barber Shop verlasse höre ich nur Oh, you’re looking sharp! Thanks, and have a good one!

Hi, ich bin Florian. Meinen Kaffee und meine Kleidung mag ich eher Schwarz. Ich schaue gerne in die Ferne, laufe ihr dabei auch mal ein Stück entgegen. Mehr von mir findet ihr auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*