Motorrad sucht Tasche – Polo Motorrad QBag Hecktasche

by

Ich packe meine Tasche und nehme mit … Moment, welche Tasche? Motorrad sucht Tasche – Polo Motorrad QBag Hecktasche.

Die Uhr tickt unaufhörlich während die zahlreichen Kaffeetassenränder auf dem Tisch dem fortgeschrittenen Tag die passende Untermalung geben. Nur noch wenige Stunden, bis ich das Notwendige mit dem Nützlichen verbinden kann, mit dem geliebten Mopped gen Freiheit aufbreche und meiner Arbeit nachgehen kann.

Und doch, so schön der Geschmack von Freiheit, so bitter der stressige Aperitif. Zwischen Luxus und Nomad-Life, die Laufschuhe parat, möchte ich nichts als den Schlüssel rumdrehen und den Einzylinder-Viertakt-Motor spazieren führen. Stattdessen suche ich nichts weniger als den heiligen Gral, eine Motorradtasche.

Gut. Günstig. Zeitlos. Verfügbar. Mein halbes Leben brauchte ich kein Gepäck für den Bock, hatte ich entweder kein Gepäck oder keinen Bock. Nur jetzt muss es plötzlich ganz schnell gehen. Statt Easy Rider fühle ich mich wie Peggy Bundy und suche schnell nach der besten Lösung für den kleinen Taler.

Während ich noch auf der online Welle in die Ergebnislosigkeit surfen könnte, setze ich den Blinker rechts und biege auf den Parkplatz des nahegelegenen Motorradshops ab. Statt Kommentarfunktion und Trollen lasse ich meine Fachkenntnisse in Materialkunde, Packmaßen und Abriebfestigkeit verbessern und stelle wieder einmal fest, Motorradfahrer sind vielleicht doch die freundlichsten Menschen.


Für diverse kurzfristige Termine habe ich mir die QBag Hecktasche aus dem Hause Polo Motorrad gekauft. Die Tasche überzeugte mich dabei sowohl von der Verarbeitung, dem Volumen als auch dem Preis-Leistungsverhältnis. Mit 26 Litern bietet sie genug Stauraum für ein langes Wochenende. Durch die kompakten Abmessungen von 31 x 42 cm saß sie bis 160 km/h immer noch stabil auf dem Sozius, wobei ich sie zusätzlich mit zwei Spanngurten befestigt hatte.

Dank der gelben Regenplane, welche ich unter den Spanngurten befestigt habe, war das Gepäck auch nach Regen noch trocken, zusätzlich wurde ich auch besser von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen. Lediglich bei meiner Größe von 1,75m tat ich mich beim Auf- und Absteigen etwas schwer.

Insgesamt kann man sagen, dass die QBag Hecktasche ein guter Kauf war, gerade wenn man nicht immer 200,- € und mehr für Accessoires und Co. ausgeben möchte.