Kaltern Pop – Musikfestival in der Weinregion Südtirol

by

Dunkelheit durchflutet die kleinen Gassen Kalterns. Hier und da schneiden Strassenlaternen den schwarzen Vorhang ein, geben aber doch nichts preis außer Regen. Kaltern Pop – Musikfestival in der Weinregion Südtirol.

Wie ausgestorben ruht der kleine Ort inmitten von Weinbergen und See. Fast drohend wirkt der alte Weinkeller und die riesigen Torggel, als plötzlich die fröhliche Stimme der Sängerin dem Nichts Leben einhaucht.

Langweilig und leblos wirkt das Vereinsheim, bis der Vorhang fällt und die unscheinbare Künstlerin wie besessen die Meute zum Schwitzen bringt. Kanada – Kaltern, eine Bauernkellerei als Spielplatz von Sprechgesang und deren Liebhabern. Künstler, die die großen Bühnen der Welt bespielen, sich aber dann mit dir über deine Brille unterhalten.

Eine Blaskapelle, von der man trotz oder gerade wegen Tuba, Trompete und dem VW Jetta der Welt erzählen möchte, zumindest hätte man noch Stimme dafür.

Dunkelheit. Aufwachen und das erlebte in Frage stellen, nur um sich wieder durch die Gassen in die Grossartigkeit von Festival und Südtirol zu schmeißen. Einem Unort, wo Wein und Rhythmus verschmelzen, bevor man sich wieder in den Alltag aufmacht und fragt, ob es nur ein Traum war. Traumhaft war es auf jeden Fall.


Das Kaltern Pop Festival ist die Südtiroler Schwester des Haldern Pop Festivals. Wem Outdoor-Festival nicht, Südtirol hingegen ziemlich taugt, sollte sich das Festival definitiv im Kalender eintragen. Alle Anderen allerdings auch.

Das Festival lebt von Menschlichkeit und kann ein beeindruckendes Line-up vorweisen, bei einem Preis der auch den Kauf eines Zweittickets legitimiert.

In Zusammenarbeit mit Kaltern Pop / Toruismusverband Südtirol.

Hi, ich bin Florian. Meinen Kaffee und meine Kleidung mag ich eher Schwarz. Ich schaue gerne in die Ferne, laufe ihr dabei auch mal ein Stück entgegen. Mehr von mir findet ihr auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*