Kolumne KW 49

Die Kolumne – Lyrische Blackouts in wöchentlicher Routine KW49

by

Die Kolumne ist ein kurzer Meinungsbeitrag als journalistische Kleinform 1. Die Meinung ist meine und bezieht sich auf meinen Tag. Die Highlights meiner Blackouts gibt es in wöchentlicher Routine, verpackt in lyrischen Kleintexten ergo Die Kolumne – Lyrische Blackouts in wöchentlicher Routine KW49.


Kolumne KW 49

VIXII:
Was wiegt Zeit? Im Falle meiner Oris Divers Sixty-Five mit Edelstahlarmband 128,8 gr. 128,8 gr ist wahrscheinlich nicht viel, wenn man damit Bankdrücken möchte, aber doch angenehm viel, wenn man es jeden Tag am Handgelenk trägt.

Auch in Diamanten wäre es eine beachtliche Menge. Geht man von einer Sonnenuhr aus, ist die Zeit ein Schatten und Schatten wiegen glaube ich nichts. Allerdings konnte ich noch keinen Schatten fragen, daher wäre es eine Angabe ohne Gewehr.

Als ich meine Masterarbeit geschrieben habe, lag die Zeit ziemlich schwer auf meinen Schultern. Allerdings habe ich sie praktisch morgens und abends in einem Zug geschrieben. Das ist nun fast fünf Jahre her, was wiederum ziemlich weit weg und somit leicht wirkt.

Schwierige Zeiten wirken schwerer als leichte Zeiten, aber es gibt ja nur eine Zeit. Ob die Zeit für die Bikinifigur auch ins Fitnessstudio geht? Hoffentlich stemmt sie dann schwerere Gewichte als nur 128,8 gr.

Tags:

Hi, ich bin Florian. Meinen Kaffee und meine Kleidung mag ich eher Schwarz. Ich schaue gerne in die Ferne, laufe ihr dabei auch mal ein Stück entgegen. Mehr von mir findet ihr auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*