Jimmy PP-Performance Pelka – Ist das noch Handwerk

by

Dampf steigt aus der Espresso-Tasse empor und gibt dem Büro eine geheimnisvolle Stimmung. Der Lüfter des Rechners ist das einzige Geräusch weit und breit, sonst Stille. Jimmy PP-Performance Pelka – Ist das noch Handwerk. [Werbung]

Plötzlich sind Bäume in meinem Blickfeld und die Stille weicht einem Knattern, einem dumpfen Brüllen und zuletzt einer blechernen Kakophonie aus Asphalt und Auspuff.

Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht und doch weiß man, dass da etwas Größeres ist. Etwas Unbekanntes, etwas Unerreichtes, etwas, wofür es sich lohnt sich die Hände schmutzig zu machen und neue Wege zu gehen.

 

Tristesse, Kleingeist und die Norm treffen auf Transformation, Disruption und Innovation. Handwerk hat goldenen Boden, sagte mein Vater einst zu mir. Quo Vadis Handwerk? Digitale Transformation, Industrie 4.0 und künstliche Intelligenz sind die Treiber der Wirtschaft und Gesellschaft.

 

Handwerk scheint das notwendige Übel auf dem Weg in eine glorreiche Zukunft mit Flugtaxen und Robotik. Doch wird man dem Handwerk damit gerecht und was ist eigentlich Handwerk? Fahrräder wie ein Maßanzug aus Berlin, Craft Bier statt Einheitsbrei aus Hannover, eine digitalisierte Wursttheke und auch ein schwäbischer KFZ-Mechatroniker, der es mit Chiptuning zum Weltenbummler gebracht hat, sind Handwerk.

Jimmy P.P.Performance Pelka, steht mit beiden Beinen im Leben, eines in Bad Mergentheim, das andere in der ganzen Welt. Und er steht beispielhaft für das neue Handwerk. Statt nine-to-five und Großraumbüro steht er in der großen Garage oder auf der Rennstrecke und das, vereinfacht gesagt, dank ein paar Zeilen Code.

 

So wenig Spielraum der Beruf KFZ-Mechatroniker auch zunächst geben mag, so groß hat der Besitzer der Chiptuning Firma P.P.Performance doch gestreckt. Zu ein paar Code-Zeilen Software gesellte sich schnell hochwertige Hardware, die Selbstständigkeit und internationale Expansion. #Einfachmachen dachte sich der Schwabe. Per se liegt schaffe, schaffe Häusle baue ihm sicherlich eher in den Genen als einem Berliner, doch obliegt ihnen allen die Prämisse Handwerk ist, was du draus machst. Ist das noch Handwerk? Aber sicher.

In Zusammenarbeit mit Deutscher Handwerkskammertag (DHKT) e. V.
Bilder via Deutscher Handwerkskammertag (DHKT) e. V.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*