Aarhus

Aarhus – Eine Woche Kunst, Kultur und Silvesterfeuerwerk

by

Ich habe einen Halbmarathon in den Beinen, gefühlt 1.000 Stufen zurückgelegt, die besten Craft-Biere der Welt getrunken, das farbigste Silvesterfeuerwerk meines Lebens gesehen und gegessen, was das Herz begehrt. In einer Woche. Aarhus – Eine Woche Kunst, Kultur und Silvesterfeuerwerk.

Wie ein Geburtstagsgeschenk muss Silvester per se etwas einmaliges, epochales, nie dagewesenes sein. Höher, schneller, weiter, die Klima des Möglichen. Stattdessen zogen wir die Reißleine und flogen nach Aarhus.

Denkt man an Dänemark fällt einem wahrscheinlich nur Kopenhagen, Lego und vielleicht noch Lakritze ein. Dabei hat das benachbarte Stückchen Erde so viel mehr zu bieten als man auf den ersten Blick sieht. Endlose Strände, wunderschöne Campingplätze, freundliche Menschen, leckeres Essen und eine sehenswerte Kunstszene sind nur einige der Gründe, Dänemark einen Besuch abzustatten.

Aarhus

Aarhus

Ist Aarhus auf dem Papier Dänemarks zweitgrößte Stadt, ist die Innenstadt und das angrenzende Gebiet eher klein, glauben Sie mir, ich bin mehr als einmal durchgelaufen. Statt eingeengt fühlt man sich direkt heimisch und mit allem vertraut. Man hat ein Lieblingscafe, einen Lieblingssnack, den perfekten Spot für Fotos und die bevorzugte Bar schneller gefunden als man Aarhus buchstabieren kann.

Man bewundert Kunst in Europas größtem Museum, genießt ein fassfrisches Bier aus einer der weltbesten Brauereien, lernt etwas über Wikinger und steht plötzlich in einer, von Feuerwerk taghell erleuchteten, Stadt und fällt Unbekannten fröhlich in die Arme.

Aarhus

Wissen Sie, so sehr ich dem Trubel der Fliegerei und Rennstrecken zugetan bin, so sehr liebe ich doch Understatement. Dieses Lächeln auf den Lippen, wenn man weiß, daß etwas großartiges passiert. Ich spürte es eine Woche und freue mich, diese Stadt noch einmal erleben zu dürfen.

Aarhus

Aarhus

In Zusammenarbeit mit Visit Aarhus.

Hi, ich bin Florian. Meinen Kaffee und meine Kleidung mag ich eher Schwarz. Ich schaue gerne in die Ferne, laufe ihr dabei auch mal ein Stück entgegen. Mehr von mir findet ihr auf Instagram.